MENÜ
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche
Mozart-Musizierwoche

Mozart-Musizierwoche 2019

Die nächste Mozart-Musizierwoche findet in den Pfingstferien 2019, vom 9. bis 15. Juni, statt. Bitte schreiben Sie uns eine eMail oder rufen Sie uns an, wenn Sie weitere Informationen wünschen. In der rechten Spalte finden Sie neben dem Flyer auch unser Anmeldeformular und den Selbsteinschätzungsbogen.

Als Dozenten sind diesmal wieder dabei:

Jakob Schmidt (München): Kursleitung / Streicher / Kammermusik
Christian Reif (Würzburg): Flöte / Kammermusik
Kim Bauer-Heilmann (Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen): Geige / Kammermusik
Charly Hopp: Bläser / Kammermusik
Alessandra Gentile (Perugia): Klavier / Kammermusik 

Wer unterrichtet Sie? Unsere Seite mit Biographien der Dozent/innen finden Sie hier. Mehr lesen ...

Genauere Informationen zum Ablauf und zur Philosophie der Mozart-Musizierwoche finden Sie hier, im Bericht des Kursleiters Jakob Schmidt.

Unter den »Bildern der Woche« haben wir weitere, allgemeine Informationen zur Mozart-Musizierwoche der Deutschen Mozart-Gesellschaft aufgeführt.

Allgemeines

Die im Jahre 1976 gegründete Mozart-Musizierwoche der Deutschen Mozart-Gesellschaft, die seit einigen Jahren als Kammermusik- und Orchesterwoche durchgeführt wird, möchte Musikliebhabern jeden Alters in Kammermusikgruppen unterschiedlichster Besetzung die Möglichkeit zu gemeinsamem Musizieren geben.

Würden Sie gerne

  • angeleitet von erfahrenen Dozenten, Musik im Ensemble erleben und kreativ gestalten?
  • ein Werk Stück für Stück gemeinsam erarbeiten – und das ganz individuell Ihrer Spielfertigkeit angepasst?
  • dabei Anregungen und Tipps bekommen, wie Sie Ihr Spiel verbessern können?

Die Dozenten der Mozart-Musizierwoche freuen sich auf Sie! Die Kurse unter unserem erfahrenen Leiter Jakob Schmidt haben Tradition und sind hoch angesehen in der Laienmusikszene.

»Ist Musik Sprache, so ist Musizieren Kommunikation und Kammermusik eine Unterhaltung. Wie in einem Gesellschaftsspiel – ohne Alterseinschränkung und Perfektionismus – sind die Regeln, Spielzüge und Taktiken dieses Spiels zu verstehen und zu begreifen, um Lust und Spaß am Spiel zu steigern sowie Bekanntes aufzufrischen und Neues zu erlernen. Dies ist Sinn und Inhalt der Musizierwoche.« (Jakob Schmidt)

Zielgruppe: (Musik-)Studierende, Musikpädagogen/innen, Jugendliche, fortgeschrittene Laien jeden Alters (willkommen sind auch feste Ensembles): generationenübergreifend!

Die Mozart-Musizierwoche wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst. 

Newsletter abonnieren